Prepping / Krisenvorsorge für Beginner – die 10 besten Tipps für Anfänger

Kurzbeschreibung:

Einstieg in das Thema Prepping und Krisenvorsorge.

Warum sollte man sich eigentlich mit diesem Thema überhaupt beschäftigen?

Auf welche „Krisen“ sollte man sich den vorbereiten?

Welche realistischen Bedrohungsszenarien gibt es?

Wie kann ich einfach, günstig und effektiv mit Krisenvorsorge /Prepping starten?

Es werden die 10 besten Tipps vorgestellt mit anschließender Diskussionsrunde.

Teilnehmer:
Alle
Anfänger

Vortragender:
 
Thomas Bickel

(Survival-Pro)

 

 

 

Agenda

– Vorstellung Referent

– Warum Prepping und Krisenvorsorge?

– Realistische Bedrohungsszenarien, global und regional

Kurz erklärt:  

– Gefahrenkataster und Hintergrundinfos der nationalen Sicherheitsarchitektur

– staatliche Vorratshaltung und behördlicher Zivil-& Bevölkerungsschutz in DE

– kurzer Ausblick in die Zivilschutzverbände in Östereich & der Schweiz

– das Zivilschutzkonzept der Bundesregierung

– staatliche und individuelle Maßnahmen zur Krisenvorsorge

 

– die 10 besten Tipps für Anfänger in der Reihenfolge der Wichtigkeit

– der „wahre Grund“ bzw. die tatsächlichen Absichten hinter dem Zivilschutzkonzept

– Diskussionen zum Thema, Ergänzungen, Meinungen, Austausch.

 

Vortragender

Thomas Bickel, Major d. Res.

Verbindungsstabsoffizier der Bundeswehr im Bereich ZMZ, zivil-militärische Zusammenarbeit im KVK (Kreis-Verbindungs-Kommando) 712 – Landkreis Schmalkalden-Meiningen.

 

Gründer und 2. Geschäftsführer von SURVIVAL-PRO, dem Onlineshop für Zivilschutz, Notvorrat & Krisenvorsorge, Outdoor- & Survival-Ausrüstung mit Sitz in Walldorf / Thüringen.

 

www.survival-pro.de

https://www.facebook.com/survival.pro.de

Kosten

Es gelten die Workshoptickets für die Teilnahme an Worksshops. Spezieller Kostenersatz für Material wird nicht erhoben.

Voraussetzungen

keine, keine Altersbeschränkung

Unterstütze uns: